Information

Salon, gegründet von Alper Derinbogaz, ist eine Architekturpraxis, die sich auf taktische und experimentelle Innovationen in Städten konzentriert. Wir produzieren Entwürfe und Studien in den Bereichen Architektur, Kunst, Innenarchitektur und Urbanismus.

Durch die Konzentration auf Forschungsprozesse als Katalysator für eine sich entwickelnde Auseinandersetzung mit der gebauten Welt spekulieren wir auf kritische Lösungen für die Architektur.

Zusammenarbeit und Offenheit sind für unsere Arbeit wichtig. Wir legen Wert auf Ideen und Kritik. Der kollaborative Charakter der Entwurfs- und Forschungsmethoden führt zur Entwicklung zeitgemäßer Lösungen für architektonische, innere und urbane Bedingungen. Wir legen Wert auf Innovation, untersuchen aktuelle Programme, führen neueste Fertigungstechnologien durch und übersetzen komplexe digitale Entwürfe in Gebäude.

Alper Derinbogaz, Gewinner des INTERNATIONAL PLAN AWARD für innovative Architektur, wurde als “EMERGING AND INFLUENTIAL ARCHITECT” ausgezeichnet. In seiner Praxis untersucht er die Möglichkeiten der physischen Umgebung anhand der möglichen Beziehungen zwischen Raum und Zeit. Seine Entwürfe variieren stark von den Museen bis hin zu temporären Installationen. Seine Arbeiten zielen hauptsächlich darauf ab, die wesentlichen Elemente des jeweiligen Ortes und des Themas aufzudecken und zu hinterfragen.

Derinbogaz schloss sein Studium an der ITU ab und studierte an der UCLA und erhielt eine FULBRIGHT-STIPENDIUM. Er gewann den GRADUATE AWARD für sein Masterstudium an der UCLA. Er arbeitete als leitender Projektarchitekt in Los Angeles und gewann mehrere Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Er gründete den SALON 2010 als Architekturbüro. Seine ersten gebauten Werke wurden für die Best Architecture Collection des Jahres ausgewählt und Derinbogaz erhielt 2011 den Arkitera Young Architect Award. Er wurde in die YAP PROGRAM OF MOMA und in İSTANBUL MODERN aufgenommen. Er vertrat die Türkei 2014 bei der 14. VENICE ARCHITECTURE BIENNALE. Seine jüngste Arbeit Antalya Green Hub wurde vom Chicago Athenaeum mit GREEN GOOD DESIGN ausgezeichnet. Seine Arbeit gewann auch den GERMAN DESIGN AWARD des Rat für Formgebung. Derzeit unterrichtet er sein Designstudio an der ITU und leitet die Arbeit in seiner Praxis.

FORSCHUNGS- UND EXPERIMENTATIONS-STIPENDIUM

Wir legen Wert auf Forschung und Experimente in unserer Praxis. Weil wir glauben, dass dies der Kern einer wirklich originellen architektonischen Kreation ist, die auf diesen Vorstellungen basiert.

Das Stipendium wird ab 2017 alle zwei Jahre vergeben, und Architekten, die ein abgeschlossenes Graduiertenstudienprogramm absolvieren, können dieses Stipendium erhalten.

Bitte folgen Sie dieser Seite für die Zuschussmitteilung von 2019.
 

2020
Chinimachin Museum, Velux Bringing Light to Life, Winner
2019
Europe 40 Under 40 Selection
2015
Parkopera, Honorable Mention ·
2015
Beylikdüzü Valley of Life and Bridge Competition, 1st Mention ·
2015
The PLAN Innovative Architecture
2015
Gelibolu (Gallipoli) Historic National Park Memorials Design Competition
2015
Augmented Structures, Archmaraton ·
2014
Izmir Design Corridors Competition, 1st Prize
2014
Gökçeada HighSchool Campus Competition, Honorable Mention ·
2013
TAK “Kıyı Köşe Programı P.06” , 1st Prize
2013
YAP Istanbul Modern Young Architects Program, Finalist
2009
TOKİ Kayabaşı Residential Area Design, 1st prize (collaboration with AVCI Architects)
2006
SMD “S.O.S. Istanbul Seashores Renewal Competition”, 1st prize
2005
International Europan8 “Renewal For Which Inhabitants?”, Antalya Kepez, National Chapter
2005
TMMOB “Exhibition Design Competition”, 2nd prize
2005
Knauf “Stand Design Competition”, Honorable Mention
2004
Turkey Architecture Association Success Award
2004
ITU “Store Design Competition”, 1st Prize
2004
Alu 2004 Bunker Museum Design Competition, 1st prize
2004
UIA “Celebrating Cities International Competition”, Jury Great Prize (National Chapter)
2004
ITU “Taşkışla Courtyard Design Competition”, 1st prize
2004
ITU “Cafe Sera Design Competition”, 2nd prize
Please resize your browser